Anbindung DX-Relais HB9HAI wieder mit Problem

Update:

Der vermutliche Port-Fehler konnte behoben werden. Stromausfälle und Gewitter vom letzten Wochenende waren gemäss Thomas, HB9HAR als eine der Ursachen verantwortlich für die Fehlfunktionen.

Nach den Meldungen über den Erfolg der Wieder-Anbindung des Relais HB9HAI an das WiRES-X Netz, sind ausgerechnet zur HAM-Radio wieder Probleme mit der Konnektivität aufgetreten. Heute (22.6.2019) Vormittag wurden HB9HAR und HB9ANF, während ihrem QSO wieder mit Unterbrüchen ins Internet WiRES-X Netz weitergeleitet. WiRES-X wird wieder im fast Sekundentakt mit Connect und Disconnect bemüht, sprich die Anbindung ist kaum bis gar nicht zu gebrauchen. Ein Log-Füller. Erst kürzlich konnte der Sysop die Probleme der letzten Monate mit Hilfe von Spezialisten lösen. Dank der sehr grossen Reichweite des DX-Relais, ist die Wichtigkeit der Vernetzung sekundär. Das DX-Relais HB9HAI ( 2806m.ü.M.) ist in weiten Teilen der Deutsch-Schweiz und Süd-DL inkl. Bodenseeregion bis Ulm und weiter zu hören.