Ausgelutscht Verbastelt, etc..

Die Zeit heilt keine Wunden,

C4FM, Fusion WiRES-X, FCS, YSF, YCS, etc sind wohl allesamt verbastelt :-) 

Was mal verbastelt und auch noch verschlimmbessert wurde, und dazu nochmals zusätzlich übers Kreuz vernetzt wird, das bleibt ein undurchsichtiges Konstrukt. Die Digitalfunkszene (ausser BM) verheddert sich mit jeder neuen (IT-seitig sicher auch genial) Idee in eine neue Ecke der Multisystem-Mode-Vernetzungs-Konfusion :-)

Den Durchblick haben wohl nur noch wenige Sysops und OM, welche für den Funkbetrieb vor dem PC sitzen und die Dashboards anschauen :-) Ohne PC sind dann entsprechende "Digitalfunk-Handbücher für die Schweiz" für den Funkbetrieb bereit zu halten :-) schön schräg, wenns für jede Neuerung ein Handbuch oder gar eine Youtube-Schulung fürs verstehen des jeweils neusten Dashbords, etc..  benötigt :-)

All diese Vernetzungs-Innovationen, ja sogar mit proklamierter "Datenregenration in den Spitzennetzen" mit eigenen Servern, welche nicht in Japan oder Österreich stehen, :-) schaden den Digitalfunksystemen wohl mehr, als sie den OM in deren angedachten Möglichkeiten / Anwendungen einen effektiven Nutzen generieren würden.

Sicher gibt es auch welche, die es noch spannend finden, wenn sie ein Porsche mit einem Lenkrad vom Lada, einem Ganghebel vom Toyota und dem Reserverad eines Raupenbaggers bewegen können :-) klingelts ? :-))

 

Mehr Interesse und mehr Aktivität generieren diese Meisterleistungen der Vernetzung nicht wirklich. Sind die Netze und die Anzahl vernetzter Relais zu gross, stellt sich automatisch ein "vermeiden" von QSO`s auf dem lokalen Relais ein. DX-Relais müssen da wohl nicht erwähnt werden :-)

 

Resultat: es herrscht Stille, denn man trifft sich wieder auf den lokalen Simplex-Frequenzen mit entsprechend mehr Sendeleistung. 

 

Der Trend geht wieder zurück zum unvernetzten Relais, schliesslich will man sich lokal, regional treffen. 

 

Und zum Schluss treffen sich alle wieder dort wo die Verbindungen "klar" sind ! :-)