Funkbetrieb / Simplex / WiRES-X / Relais

Simplex

Frequenz einstellen und QSO beginnen

 

145.375 Digital C4FM Anruf

 

145.5625 Int. FUSION CQ + GM-Call

via WiRES-X

Nodebetrieb kann in zwei Varianten erfolgen.

 

Die einfache Variante

 

1.DN-Mode und Node-Frequenz am Gerät einstellen.

 

2. CQ rufen ! fertig :-)

 

In dieser Variante sieht man nicht wohin der CQ Ruf geht. In der Regel ist ein Regionaler Raum am Knoten angehängt.

 

   

Die gesteuerte Variante

 

1. Node-Frequenz einstellen und die Dx-Taste ca 1-2 Sekunden drücken.

 

2. Das Gerät stellt die Verbindung zum Node her, und die Node-Informationen werden angezeigt.

 

3. Die Node- und Roomliste kann jetzt im Menu abgerufen werden. Ein Node oder Room auswählen und mit Enter die Verbindung aufbauen.

 

4. Eine Verbindung mit einem Raum trennt man mit der Stern *-Taste

 

Man kann auch nur in den "Local News" blättern, oder Sprachnachrichten abhören.

  

Hier findet man weitere Tipp`s zur WiRES-X Betriebstechnik

 

Relais

Frequenz und Modulationsart DN / DV einstellen. Kontrolle ob die Shift (Relaisablage) eingestellt ist. CQ rufen, oder QSO beginnen .

 

 

Relais mit WIRES-X Anbindung sind meistens in einen Regionalen Raum verbunden / verlinkt! Damit man weiss, was für ein Raum aktiv ist, sollte man sich mittels Dx-Taste mit dem Relais /Knoten verbinden.(Betrieb gleich wie, via Node)


Gliederung C4FM WiRES-X Funkbetrieb

 

 WiRES-X kommt dank des komfortablen Knotensystems ohne eine künstlich erfundene Landes-Gliederung aus. Durch eine einfache Abfrage mit dem C4FM-Funkgerät erhält man immer eine aktuelle Liste der Nodes und Räume, welche aktiv sind. Für Node- und Room Abfragen muss man beim jeweiligen Einstiegsrelais oder Room "connected" sein. Dx/ X-Taste drücken.

 

Die Einfachheit macht das System zum Anwenderfreundlichsten Digitalfunknetz